Embedded Systems

FORTEC nimmt neuen Single-Board-Computer IB822 ins Programm

Hohe Performance bei niedriger Leistungsaufnahme für industrielle Anwendungen

Landsberg am Lech, 19. November 2018 – Die FORTEC Elektronik AG – Anbieter von Komplettlösungen für Display Technology, Embedded & Power Supplies – bietet ab sofort den neuen kompakten 3,5" Single-Board-Computer (SBC) IB822 von IBASE Technology an. Antrieb des Boards in Industriequalität ist entweder ein Intel® Pentium® Silver J5005 oder Celeron® J4005 Prozessor. "Gegenüber der Vorgängerversion überzeugt der Single-Board-Computer durch seine deutlich gesteigerte Performance, und das bei niedriger Leistungsaufnahme", erläutert Thomas Schrefel, Product Manager Embedded bei FORTEC. "Mit industriellen Schnittstellen wie etwa COM, LVDS und Watchdog Timer eignet sich der IB822 besonders für industrielle und industrienahe Applikationen." Die Kühlung erfolgt ohne Lüfter mit Heatspreader über das Kundengehäuse oder Kühlkörper. Fortec bietet umfassenden Kundenservice mit Product Change Notification (PCN) und einem End-of-Life (EOL)-Prozess. Kundenspezifische Anpassungen oder Entwicklungen führt der Elektronikspezialist auch für kleinere Stückzahlen durch.

Von der Stange verfügt der SBC IB822 über 2x DDR4-2400 SO-DIMM Sockets mit maximal 8 GB Arbeitsspeicher. Er bietet zwei Intel® 210AT PCI-E Gigabit LAN sowie Digital I/Os, iSMART und Watchdog Timer. Auf dem Board sind zwei M.2 Key-B/E (2230) Sockets integriert. Displays lassen sich über HDMI(2.0a), DisplayPort oder die 18-/24-bit Dual LVDS-Schnittstelle anschließen. Hierzu bietet FORTEC ein breites Portfolio an Kabeln und Displays.

Mit dem neuem IB822 bietet Fortec hohe Performance bei niedriger Leistungsaufnahme für die Industrie Copyright: FORTEC Elektronik AG Download: 72dpi // 300dpi

Thomas Schrefel ist Product Manager Embedded bei Fortec Copyright: FORTEC Elektronik AG Download: 72dpi // 300dpi

Über FORTEC

Die FORTEC Elektronik AG wurde 1984 als klassischer Distributor für Standardlösungen gegründet. In den letzten dreißig Jahren fand ein Wandel zur vielfältig interagierenden FORTEC Elektronik Group statt. Durch das Know-How in den Bereichen Display Technology, Embedded und Power Supplies ist die FORTEC Group ein kompetenter Partner für die Umsetzung von Komplettsystemen. Heute umfasst die FORTEC Group acht Marken, welche in fünf Ländern vertreten sind. Weitere Informationen unter fortecag.de.

Neueste Pressemeldungen

Unternehmenskontakt

FORTEC Elektronik AG
Lechwiesenstraße 9
86899 Landsberg am Lech
Germany
https://www.fortecag.de/
Manuela Pfahl
MarCom Display Technology & Embedded
E embedded@fortecag.de
T +49 89 894363 122

Pressekontakt

ahlendorf communication
Mandy Ahlendorf
Hermann-Roth-Strasse 1
82065 Baierbrunn, Germany
T +49 89 41109402
E mail@ahlendorf-communication.com